SZM, Studienkreis Zürcher Mineraliensammler Studienkreis Zürcher Mineraliensammler

Sektion der SVSMF
Schweizer Vereinigung der Strahler, Mineralien- und Fossiliensammler

   
Home

Der SZM

Kontaktseite

Anmeldung

Veranstaltungen

Exkursionen

Börse

Bibliothek

Vitrine

Links



Frühere Bulletins
Monatsbulletin Januar / Februar (1/2 2006)

Liebe Mineralien- und Fossilien-Sammler und Sammlerinnen

Das Jahr 2005 neigt sich dem Ende zu und unser Blick schweift noch einmal auf das vergangene Jahr zurück aber auch vorwärts ins 2006.

Wir haben im 2005 einer ganzen Reihe von äusserst interessanten Vorträgen zuhören dürfen und von Wissenschaftlichem bis zu packenden Strahlerberichten viele Eindrücke sammeln können. Claudio Cavalloni hat auch für 2006 ein sehr vielfältiges und ansprechendes Programm zusammengestellt (es wird am 8. Februar anlässlich der Hauptversammlung verteilt).

Die Exkursionen waren gut besucht und von den Teilnehmern gab es viel Lob (auch wenn nicht immer alles ganz so ablief, wie geplant). Röbi Hauser hatte nach zehn Jahren Exkursionsleitung schon vor Jahresfrist seinen Rücktritt angekündigt und ich bin glücklich, an der Hauptversammlung mit Richi Meyer einen kompetenten Nachfolger vorschlagen zu dürfen. Allerdings stellt er sich sein Amt so vor, dass jährlich zwei Exkursionen von Vereinsmitgliedern oder anderen "Gastleitern" geführt werden. Ich bin überzeugt, dass viele hier für einmal in die leitende Rolle schlüpfen könnten und hoffentlich auch tun werden (selbstverständlich wird jede(r) bei der Planung und Durchführung tatkräftig unterstützt). Ideen und Vorschläge sind also erbeten an Richi Meyer, Guldislooweg 15, 8620 Wetzikon oder Email: r.a.meyer@gmx.ch.

Im November fand zum 45. Mal die Zürcher Mineralienbörse statt. Diverse Änderungen und Vorkommnisse gaben viel zu reden - auf ein paar dieser Vorfälle möchte ich hier kurz eingehen. Viele Besucher, unter anderen auch Vereinsmitglieder, mussten am Samstag sehr lange in eisiger Kälte Schlange stehen und allerlei Unfreundliches über sich ergehen lassen. Ich möchte mich im Namen des SZM dafür entschuldigen und allen versichern, dass ich mich dafür einsetzen werde, die Mineralienbörse wieder zu einem angenehmen Anlass zu machen. Allerdings obliegt die Leitung der Mineralienbörse nicht dem Studienkreis Zürcher Mineraliensammler (SZM), sondern wird von drei Personen wahrgenommen, die sich in einer separaten juristischen Person organisiert haben. Das jetzige Team ist neu und hat die Börse 2005 in dieser Formation das erste Mal durchgeführt. Zudem wurde der Eingangsbereich der Halle kürzlich von der Messe Zürich total umgebaut und somit musste auch die Zutrittskontrolle, Kasse, Standzuteilung etc. neu organisiert werden. Dass bei dieser Konstellation (neue Leitung, Nicht-Profis, neuer Eingangsbereich, neues Personal) Fehler passieren, muss leider erwartet werden - allerdings entschuldigt das weder die Art noch die grosse Anzahl derselben und schon gar nicht Unhöflichkeiten in irgend einer Form.
Ich hoffe sehr, die Börse 2006 gebe wieder mehr wegen tollen Mineralien und Fossilien zu reden.

An den langen Winterabenden lassen einen die Kristalle, Mineralien und Fossilien an vergangene und zukünftige Sammelerlebnisse denken und hoffen. Ich wünsche Euch allen einen guten "Rutsch" ins 2006.

Euer
Olivier Roth


Einladung Januar

Mittwoch, 11. Januar 2006, 19.30 Uhr. (sofort in Agenda eintragen) Monatsversammlung in der Neumünsterstube des Kirchgemeindehauses Neumünster, Seefeldstrasse 91, 8008 Zürich (Tramhaltestelle Feldeggstrasse der Linien 2 + 4)

Diavortrag: "Der Ural - mineralienreiche Grenze zwischen Europa und Asien"
von Katarina Keymer, Wiesenstrasse 26, 8917 Oberlunkhofen

Ekaterina Ovsiannikova, wie die Vortragende mit Mädchennamen hiess, ist diplomierte Dolmetscherin und ‹bersetzerin. Sie studierte in ihrer Heimatstadt Moskau die deutsche Sprache, bildete sich zur Reiseleiterin aus, bereiste mit Reisegruppen (auch Mineraliensammelreisen!) den europäischen Teil Russlands, Sibirien, Mittelasien und den Kaukasus. Vertieft beschäftigt sie sich mit Geologie, Mineralogie und Edelsteinen. Die Handwerke des Goldschmiedes und des Steinschleifers sind ihre Passion.

Wir können uns auf einen sehr spannenden Vortrag freuen!

Weiterführende Links:

Katarina Keymer auf Exkursion in Russland

Magnetit von einer Sammelreise organisiert von Katarina Keymer
Gäste sind wie immer willkommen


Einladung Februar

Mittwoch, 8. Februar 2006, 19.30 Uhr. (sofort in Agenda eintragen) Hauptversammlung in der Neumünsterstube des Kirchgemeindehauses Neumünster, Seefeldstrasse 91, 8008 Zürich (Tramhaltestelle Feldeggstrasse der Linien 2 + 4)

Traktanden der Hauptversammlung:

  1. Begrüssung, Appell, Wahl der Stimmenzähler
  2. Protokoll der Hauptversammlung vom 9.2.2005
  3. Mutationen
  4. Jahresberichte: Präsident, Werkenraum-/Materialverwalter
  5. Jahresrechnung und Revisorenbericht
  6. Décharge-Erteilung an den Vorstand
  7. Mitgliederbeitrag 2006
  8. Budget 2006
  9. Wahlen: Exkursionsleiter und Ersatzrevisor
  10. Mitteilungen: Jahresprogramm 2006 (Vorträge und Exkursionen), Zürcher Mineralienbörse
  11. Anträge von Vorstand und Mitgliedern
  12. Verschiedenes
Anträge an die Hauptversammlung sind bis spätestens 31. Januar 2006 schriftlich an den Präsidenten Olivier Roth, Binzeggerweg 3, 8180 Bülach; bzw. per Email: oroth@access.ch einzureichen.


Exkursion

Samstag 11. März 2006: NEAT-Baustelle Sedrun
nach langer Wartezeit können wir endlich in die grösste Baustelle der Schweiz, 800m mit dem Lift in den Schacht hinunter und viele interessante und spannende Informationen sammeln (aber leider keine Mineralien). Vielleicht können wir noch einen Besuch bei einem Strahler oder Museum organisieren.

Achtung: Teilnehmerzahl auf 25 beschränkt!
Kosten ca. Fr. 25.- (ohne Transport und Verpflegung)

Weiterführender Link: Alptransit
Anmeldung bis spätestens 20. Februar 2006 schriftlich mit Angabe der Anzahl Teilnehmer bei Richi Meyer, Guldislooweg 15, 8620 Wetzikon oder Email: r.a.meyer@gmx.ch
Schriftliche Details folgen im Februar an die Angemeldeten.


Neueintritte

Aus Datenschutzgründen haben wir die Namen und Adressen unserer Neumitglieder entfernt.
Mitglieder können diese selbstverständlich jederzeit beim Aktuar (E-Mail: Philipp Kuster) erfragen.


Werkenraum & Bibliothek

Jeden ersten Dienstag des Monats ab 19.30 - 21.30 Uhr in der Stünzi Nautic AG, Feldstrasse* 37, 8800 Thalwil. *eigentlich eher an der Zürcherstrasse gelegen.

Mit Zug und Bus Linie 140 in 20 Min. vom HB erreichbar. Zufahrt siehe Plan.

Nächste Daten:
10. Januar (nicht am 3.1.06), 7. Februar und 7. März 2006


Rückruf

Am SZM-Bestimmungsabend vom 12. Oktober 2005 wurden nebst den Bestimmungstischen verschiedentlich Mineralien gratis zum Mitnehmen ausgelegt. Wahrscheinlich hat jemand dies auch bei zwei Kleinstufen, die Felix Mattenberger mit anderen Mineralien auf ein schwarzes Tuch gelegt hatte, angenommen und diese mitgenommen. Leider gehören die zwei Stufen (je ca. 6 cm, rötlich, bzw. gelblich) aber einer Drittperson, die sie bestimmen lassen wollte. Der Vorstand bittet alle Teilnehmer ihre Ware vom Bestimmungsabend noch einmal durchzusehen. Für die Rücksendung oder -Gabe der zwei Vermissten an ein Vorstandmitglied oder an Felix Mattenberger (Seefeldstr. 37, 5616 Meisterschwanden) wären wir sehr dankbar.
Felix Mattenberger beim Bestimmen - rechts sind die vermissten Stufen auf dem Tüchlein ausgelegt.


Hinweis

Unser Mitglied Jack Caseel hat mehrere Kistchen Pyrite und Hämatite von Elba günstig abzugeben. Jack wohnt in Zürich-Seebach und freut sich über jeden Anruf: Jack Caseel, Mattackerstrasse 67, 8052 Zürich; Tel: 044 301 46 42


Hinweis

Frau E. van Binsbergen verschenkt:
1) Gesteinssammlung Schweiz und Ausland; verschiedene Grössen, ca. 200 Stück, alle bezeichnet mit Namen und Fundort.
2) Gesteinsplättchen weltweit, geschliffen, meist 11 x 8 x 2 cm, ca. 100 Stück. Alle sind bezeichnet mit Handelsnamen und Herkunftsort. Sie schreibt: "Die Plättchen sind zauberhaft - man sieht vieles, das man bei rohen Steinen nicht erkennen kann".
Kontakt: Elisabeth van Binsbergen, Kalchbühlstrasse 163, 8038 Zürich; Tel: 044 482 72 12


Hinweis

Das ausgezeichnete Buch "Das Binntal und seine Mineralien" ist online vergünstigt erhältlich: zur Buchbeschreibung & -Bestellung


Vorschau

8. März 2006, Diavortrag: "Gold vom Monte Rosa: Die Genese goldreicher Quarze im Lichte der alpinen Gebirgsbildung" von Dr. Thomas Pettke, Universität Bern


Nächstes Bulletin

Das nächste Bulletin erscheint Ende Februar 2006.

Kurzbeiträge zu Sachfragen, Erlebnisberichte, Kleininserate, Hinweise, Beobachtungen u.s.w. sind bitte bis spätestens 10. Februar einzureichen an Olivier Roth (Binzeggerweg 3, 8180 Bülach; Tel./Fax: 01 860 14 54; Email: oroth@access.ch)

Adressänderungen und Mutationen bitte direkt an den Aktuar Arnold Fasel, Dorfbachstr. 23, 8805 Richterswil;
Achtung, neue Email-Adresse: steichlopfer61@gmx.ch


Guter Start ins 2006


Aquamarin-Kopfflächen - ein natürlicher Stern. Unbearbeiteter Aquamarin-kristall aus Haramosh Pakistan, Foto und Stein von Kuno Stöckli


Mit freundlichen Grüssen

Der Vorstand

  Studienkreis Zürcher Mineraliensammler
Kontakt