SZM, Studienkreis Zürcher Mineraliensammler Studienkreis Zürcher Mineraliensammler

Sektion der SVSMF
Schweizer Vereinigung der Strahler, Mineralien- und Fossiliensammler

   
Home

Der SZM

Kontaktseite

Anmeldung

Veranstaltungen

Exkursionen

Börse

Bibliothek

Vitrine

Links



Frühere Bulletins
Monatsbulletin September / Oktober (9-10 2006)

Liebe Mineralien- und Fossilien-Sammler und Sammlerinnen

Kalendermässig neigt sich der Sommer langsam dem Ende zu. Somit kann man wohl hoffentlich bereits auf ein paar Sammelexkursionen zurückblicken. Ich befürchte, nicht allen ist diese Saison der erträumte Grossfund gelungen. Doch ein hoffentlich schöner Herbst wird noch weitere Sammeltouren erlauben. Zudem stehen noch zwei Exkursionen an: die eine zur Leisalp ist bereits seit langem ausgebucht - die andere, eine Fossilien-Exkursion, ist in diesem Bulletin ausgeschrieben.

Sollte jemand aus was für Gründen auch immer nicht oder nicht genügend oft in der Lage sein, selber den Hammer zu schwingen, dem empfehle ich den Besuch einer der vielen Börsen. Da ist es meistens einfacher, einen schönen Kristall oder ein gesuchtes Mineral zu finden (und die Bergung ist auch einfacher...). Betreffend Mineralienbörse Zürich gibt es in diesem Bulletin ebenfalls weitere Informationen.

Von allen erfolgreichen Findern hoffe ich demnächst in irgend einer Form zu hören - an einer Monatsversammlung, im Werkenraum, in Form eines kurzen (oder langen) Berichtes für unser Bulletin oder den Schweizer Strahler oder sogar als Vortrag. Wer dazu Fragen hat oder Unterstützung benötigt, kann sich gerne an mich wenden.

Für alle findet im Oktober wieder der Bestimmungsabend statt - profitiert von den anwesenden Spezialisten. Bestimmte und klar beschriftete Mineralien sind nicht nur viel mehr wert, sondern erlauben auch ein vertieftes Verständnis über die Zusammenhänge von Geologie und Mineralien. Diese Erkenntnisse erlauben einem unter anderem Mineralgesellschaften, so genannte Parage-nesen, zu erkennen. Dieses Wissen hilft wiederum bei der Suche gezielter vorzugehen oder bei der Reinigung auch auf Kleinmineralien acht zu geben. Schliesslich wird der Begriff Paragenese auch häufig in der Fachliteratur verwendet - man kann dann z.B. einen Vergleich eines eigenen Fundes mit dem Standardwerk der schweizerischen Alpinmineralfunde, dem "Parker", anstellen und feststellen, ob man etwas gänzlich Neues oder eine typische Mineralgesellschaft gefunden hat.

Lassen wir uns also demnächst von den Erlebnissen und Geschichten unserer Vereinskollegen und -Kolleginnen überraschen!

Euer Olivier Roth


Einladung September

Mittwoch, 13. September 2006, 19.30 Uhr. (sofort in Agenda eintragen) Monatsversammlung in der Neumünsterstube des Kirchgemeindehauses Neumünster, Seefeldstrasse 91, 8008 Zürich (Tramhaltestelle Feldeggstrasse der Linien 2 + 4)

Diavortrag: "Kristalle und ihre Formen - gezeigt an Fotobeispielen von Einzelkristallen"
von Lothar Meckel, D-88147 Achberg
Kristallformen
Die Kristallformen
Wunderbare Einzelkristalle
Wunderbare Einzelkristalle
(Titelbilder des unten erwähnten Doppelbandes von Erich Offermann)
Das Thema sollte wohl alle Kristall-Liebhaber ansprechen, sind doch gerade die geometrischen Formen eine der faszinierendsten Eigenschaften der Kristalle. Allerdings können kristallografische Details mitunter auch ziemlich schwer verständlich erscheinen. Lothar Meckel hat jedoch das nötige Rüstzeug, die Materie sowohl in wunderbaren Bildern wie auch in didaktisch einfacher Form vorzustellen. Der Redner ist Amateur-Mineraloge und hat in seinem Buchverlag den hervorragenden Doppelband "Kristalle und ihre Formen" von Erich Offermann herausgegeben. Zudem kann Lothar Meckel aus Tausenden (!) von Dias vom Buchautor und bekannten Mineralienfotografen Erich Offermann die aussagekräftigsten und schönsten Bilder auswählen und in seinem Vortrag verwenden.

Wir sind gespannt auf einen schönen und lehrreichen Vortrag!
Gäste sind wie immer herzlich willkommen.


Einladung Oktober

Mittwoch, 11. Oktober 2006, 19.30 Uhr. (sofort in Agenda eintragen) Monatsversammlung in der Neumünsterstube des Kirchgemeindehauses Neumünster, Seefeldstrasse 91, 8008 Zürich (Tramhaltestelle Feldeggstrasse der Linien 2 + 4)

Bestimmungs- und Tauschabend
mit Felix Mattenberger

Folgende Aktivitäten stehen auf dem Programm:
  • Mit Binokular, Mineralogiebüchern und anderen Hilfsmitteln wird Felix Mattenberger Hilfe und Anleitungen beim Bestimmen von Mineralien geben.
  • An anderen Tischen kann jedes Mitglied Mineralien, Fossilien, Werkzeuge, Fachbücher u.s.w. zum Zeigen, Verkaufen oder Tauschen ausstellen.
  • Fotografieren von Mineralstufen - Olivier Roth wird seine Kamera, Stativ, Hintergrund und Beleuchtung dabei haben.
  • Besonders beliebt sind Eure mündlichen Fundberichte der Saison mit Fotos und Fundmuster - wir sind gespannt.
  • Nehmt also viel spannendes Material mit!

    Gäste sind wie immer willkommen


    Neueintritte

    Aus Datenschutzgründen haben wir die Namen und Adressen unserer Neumitglieder entfernt.
    Mitglieder können diese selbstverständlich jederzeit beim Aktuar (E-Mail: Philipp Kuster) erfragen.


    Exkursion Nr. 5

    Sa. 7. Oktober 2006: Region Frick (AG)
    Fundmöglichkeiten: Ammoniten, Austern, Haifischzähne u.a. im oberen Calluvium bis Oxfordien.
    Exkursionsleiter: David Ernst, Roseberg 9, 8260 Stein am Rhein, 052/740'39'75
    Charakter: Grabung mit Baggerunterstützung
    Kosten: 30 Fr. an Exkursionsleitung, Mitfahrbeitrag an Fahrer.

    Achtung: Teilnehmerzahl beschränkt!

    Anmeldung schriftlich oder telefonisch bis zum 10. September an den Exkursionsleiter unter Angabe von Mitfahrgelegenheiten, bzw. -bedürfnis (Einsteigeort), SZM-Mitgliedschaft
    Schriftliche Details folgen an die Angemeldeten.


    Gesucht: Bedienung Dia-Projektor

    Wer bereit ist, jeweils an unseren Monatsversammlungen am Mittwoch Abend den Dia-Projektor zu bedienen, melde sich bitte bei Olivier Roth (Tel. 044 860 1454 abends oder Email: oroth@access.ch)


    Werkenraum & Bibliothek

    Jeden ersten Dienstag des Monats ab 19.30 - 21.30 Uhr in der Stünzi Nautic AG, Feldstrasse* 37, 8800 Thalwil. *eigentlich eher an der Zürcherstrasse gelegen.

    Mit Zug und Bus Linie 140 in 20 Min. vom HB erreichbar. Zufahrt siehe Anreise und Plan.

    Es stehen Steinsägen, Poliermaschinen Tumbler, Steinquetsche, Ultra-schall-Reiniger und andere Maschinen zur Verfügung. Diese können gegen eine kleine Gebühr (Verbrauchsmaterial und Strom) benutzt werden.

    Die Bibliothek ist neu auch eine Videothek.

    Nächste Daten:
    5. September, 3. Oktober und 7. November 2006


    Information

    Unser Mitglied Erhard Schocher hat Mitte Juli 2006 an der Schützengass 9 (gegenüber Migros) in Richterswil einen Schau- und Verkaufsraum eröffnet.
    Es gibt keine fixen Öffnungszeiten, da Erhard Schocher neben dem Strahlen auch an Börsen aktiv ist! Interessenten melden sich unter Tel. 079 662 14 12


    Mineralien- und Fossilienbörse Zürich

    Bekanntlich hat es bei der Leitung der Börsenleitung mehrere Änderungen gegeben (s. letzte Hauptversammlung). Marcel Frey leitet die Börsenorganisation und diese ist juristisch in einem eigenen Verein organisiert. Der SZM und die Börsenorganisation haben nun die Zusammen-arbeit neu festgelegt.

    Im Grossen und Ganzen bleiben die Aufgaben ähnlich wie bisher. Die Börsen-organisation führt die Mineralien- und Fossilienbörse durch und ist für deren Gelingen und reibungslosen Abläufe verantwortlich. Der SZM organisiert die Sonderschau, hilft bei mineralogischen und paläontologischen Frage-stellungen (z.B. Bestimmungsstand, Qualitätskontrolle etc.) und bei der Werbung.

    Neu ist allerdings der finanzielle Abgleich. Der SZM erhält einen Fixbetrag für die Organisation und Durchführung der Sonderausstellung (inkl. z.B. Versicher-ungen) und einen variablen Betrag abhängig von den verkauften Besucher-Billeten. Je mehr Besucher an die Börse kommen, desto mehr Geld erhält der SZM - wir bitten also alle, die Werbetrommel heftig zu rühren!

    Bestellung von Plakaten A2, A3 oder Flyer bitte an:

    Marcel Frey, Flösserweg 10, 4322 Mumpf T: 062 873 4852, Email: info@mibo.ch Siehe auch Homepage des OK Int. Mineralien- & Fossilienbörse Zürich
    und Infos zur Mineralien- und Fossilienbörse auf szm.ch.

    Das Thema der Sonderschau heisst dieses Jahr "Wallis". Bereits wurde mit einigen Sammlungsbesitzern Kontakt aufgenommen und organisatorische Vorarbeit geleistet. Wir möchten aber unseren Mitgliedern die Möglichkeit geben, ihre besonderen Mineralstufen (auch einzelne) aus dem Wallis ausstellen zu können. Wendet Euch bitte an Olivier Roth (Adresse am Bulletin-Ende)


    Aufruf: Alte SZM-Fotos

    Unser Verein wurde 1961 gegründet. Im Zusammenhang mit der kleinen Gedenkausstellung zu Hans Schweizer an der ETH (siehe oben) haben wir festgestellt, dass es leider in den Vereinsunterlagen kaum Bildmaterial gibt. Gerne würden wir von unseren treuen Mitgliedern ein paar Fotos erfragen. Noch sind ein paar der Gründungsmitglieder unter uns und vielleicht existieren Bilder aus der Gründerzeit? Wenn die Namen der abgebildeten Personen auch noch bekannt oder herauszufinden sind, wäre das sehr wünschenswert.

    Fotos bitte an den Vereinspräsidenten Olivier Roth einsenden oder mitbringen - Vielen Dank! (Kosten werden selbstverständlich vergütet)


    Exkursionsbericht

    Exkursion zum Piz Runal (Mathon, GR)

    Am 22. Juli begrüsste Richi Meyer über 30 Personen, darunter auch viele interessierte Kinder (begleitet von ihren Eltern) und instruierte über die Weiterfahrt bis zum Parkplatz auf 2340 m.ü.M. Von da marschierten alle miteinander bis zum "Tguma" wo den Teilnehmern, die nur wandern wollten, der Piz Tarantschun (2769 m.ü.M.) und allen anderen der Runal (2705 m.ü.M.) im Gelände gezeigt wurde. Ebenso erläuterte Richi die vielen gut sichtbaren Berge und die Geologie südlich vom Piz Beverin.

    Die verschiedenen Gruppen näherten sich dem Berg von allen Seiten und schnell war von den vielen Teilnehmern nur noch wenig zu sehen. Bald machten sich alle entweder im Fels oder im Gras daran, im Dolomit die Vertikal-Klüfte zu finden. Tatsächlich wurden fast alle fündig - die einen fanden respektable Einzelkristalle und andere interessante Kleinstufen und Micromounts. Gefunden wurden: Bergkristall, Galenit (kristallisiert), Cinnabarit, Calcit, Eisendolomit u.a.

    Ein Getränk im Restaurant "Piz Vizan" in Wergenstein und ein Besuch beim in Wergenstein wohnhaften Berufstrahler Wolfgang Josché krönten den Anlass.


    Das Bild von Kuno Stöckli zeigt von oben nach unten: Richi Meyer, Remo Zanelli, Michael Josuran und Bettina Hofer bei der Arbeit.

    Richi Meyer, vielen Dank für die rundum gelungene Exkursion!


    Vorschau

    8. November 2006, Multimedia-Vortrag: "Faszination Quarz" von Dr. Paul Rustemeyer. Das wird mit Sicherheit ein Spektakel.


    Nächstes Bulletin

    Das nächste Bulletin erscheint Ende Oktober 2006.

    Kurzbeiträge zu Sachfragen, Erlebnisberichte, Kleininserate, Hinweise, Beobachtungen u.s.w. sind bitte bis spätestens 10. August einzureichen an Olivier Roth (Binzeggerweg 3, 8180 Bülach; Tel./Fax: 044 860 14 54; Email: oroth@access.ch)

    Adressänderungen und Mutationen bitte direkt an den Aktuar Arnold Fasel, Dorfbachstr. 23, 8805 Richterswil;
    Achtung, neue Email-Adresse: steichlopfer61@gmx.ch


    Mit besten Grüssen

    Der Vorstand

      Studienkreis Zürcher Mineraliensammler
    Kontakt