SZM, Studienkreis Zürcher Mineraliensammler Studienkreis Zürcher Mineraliensammler

Sektion der SVSMF
Schweizer Vereinigung der Strahler, Mineralien- und Fossiliensammler

   
Home

Der SZM

Kontaktseite

Anmeldung

Veranstaltungen

Exkursionen

Börse

Bibliothek

Vitrine

Links



Frühere Bulletins

Monatsbulletin November / Dezember 2011 (11/12 2011)

Liebe Mineralien- und Fossiliensammlerinnen und Sammler

Wieder schreibe ich ein Bulletin und freue mich, spannende Anlässe ankündi-gen zu dürfen. In den Wintermonaten finden ja ein paar der Highlights unseres Vereinsjahres statt: Mineralienbörse, Bestimmungs- und Jahresabschlussabend - an all diesen Zusammenkünften kann nebst der Freude an den schönen Steinen und den fachlichen Kenntnissen auch das Beziehungsnetz gepflegt werden.

Wie im letzten Bulletin angekündigt, hat eine neue Börsenleitung sehr kurz-fristig die Verantwortung für die Internationale Mineralien- und Fossilientage Zürich übernommen. Es scheint allen klar, dass Mineralienbörse und unser Sammlerverein sich gegenseitig benötigen und sich unterstützen sollten. Tatsächlich haben wir auch mit der neuen Börsenleitung eine Vereinbarung getroffen, dass der SZM einen nicht kleinen Geldbetrag und alle Mitglieder einen Gratiseintritt (Details siehe unten) erhalten - im Gegenzug betreibt der SZM Werbung für die Mineralien- und Fossilienbörse und hilft bei Spezial-aufgaben (Bestimmungsstand, Qualitätskontrolle, u.a.).
Dem Aufruf im letzten Bulletin Werbematerial anzufordern sind gerade 2 Mitglieder gefolgt. SO GEHT DAS NICHT! Als unser Partner würde ich mich fragen, wofür ich Geld und Gratiseintritte verteile, wenn nichts dafür getan wird.
Aus diesem Grund liegen diesem Versand für jedes Mitglied 5 Faltprospekte bei, die bitte verteilt werden. Des weiteren erwarte ich, dass nun Plakate und weitere Faltprospekte bestellt (Kurt Worni, Tel: 044 280 22 22; Email: info@mineralienmesse.ch) und verteilt werden. DANKE!

Leider hat sich bisher niemand für die Stelle des "Vitrinen-Koordinators" gemeldet - das scheint mir ein nicht sehr aufwändiger Posten, der aber einen spannenden Einblick in viele sonst unerreichbare Privatsammlungen und Kontakt mit der ETH erlaubt. Der Vorstand wird die Aufgabe tatkräftig unter-stützen. Fasst Euch ein Herz und meldet Euch. Danke.
Robert Ernst hat sich gemeldet und übernimmt den Job - Danke!

Ich freue mich auf spannende Gespräche mit Euch.

Euer
Olivier Roth (Präsident SZM)



Hinweis: untestehende Kalendereinträge kann man mittels Mausclick in die eigene Kalendersoftware (z. B. Outlook, Exchange, iCal etc.) übernehmen. Einfach die entsprechenden KalenderSymbole anclicken.



Neueintritte

Aus Datenschutzgründen haben wir die Namen und Adressen unserer Neumitglieder entfernt.
Mitglieder können diese selbstverständlich jederzeit beim Aktuar (E-Mail: Philipp Kuster) erfragen.



Verstorben

Leider müssen wir folgende betrübliche Mitteilung machen:

Erwin Bochsler ist nach schwerer Krankheit am 15.9.2011 für immer von uns gegangen. Seine fröhliche und offene Art wird uns immer in Erinnerung bleiben.

Wir behalten dem Verstorbenen ein Andenken und drücken den Hinterbliebenen unser Mitgefühl aus.



Einladung November

Nov
9
Clicken um den Kalendereintrag in die eigene Kalendersoftware zu übernehmen
Mittwoch, 9. November 2011, 19.30 Uhr. (sofort in Agenda eintragen) Monatsversammlung im Saal mit Bühne (vis-à-vis Gemeinschaftszentrum Riesbach), Seefeldstrasse 91, 8008 Zürich (Tramhaltestelle Feldeggstrasse der Linien 2 + 4)

Bestimmungs- und Tauschabend
mit Felix Mattenberger

Folgende Aktivitäten stehen auf dem Programm:
  • Mit Binokular, Büchern und anderen Hilfsmitteln wird Felix Mattenberger Hilfe und Anleitungen geben beim Bestimmen von Mineralien.
  • An anderen Tischen kann jeder Mineralien, Fossilien, Werkzeuge, Fachbücher usw. zum Zeigen, Verkaufen oder Tauschen ausstellen.
  • Fotografieren von Mineralstufen - Olivier Roth wird seine Kamera, Stativ, Hintergrund und Beleuchtung dabei haben.
  • Besonders beliebt sind Eure mündlichen Fundberichte mit Fotos und Fundmustern (können fotografiert werden) - wir sind gespannt.
  • Fotos (digital oder auf Papier) und Dias mitbringen - wir können sie auch mit dem Projektor bzw. Beamer ansehen.
  • Prospekte und Poster für die Börse abholen.
Nehmt also viel interessantes Material mit!

Gäste sind wie immer willkommen

Ein Bild am letzten Bestimmungsabend aufgenommen:
Wunderbare Demantoide (Granate) vom Val Malenco, It; Bildbreite 6cm.



Einladung Dezember

Dez
14
Clicken um den Kalendereintrag in die eigene Kalendersoftware zu übernehmen
Mittwoch, 14. Dezember 2011, 19.00 Uhr. (sofort in Agenda eintragen) Monatsversammlung im Saal mit Bühne im Gemeinschaftszentrum Riesbach (vis-à-vis Kgh Neumünster), Seefeldstrasse 93, 8008 Zürich (Tramhaltestelle Feldeggstrasse der Linien 2 + 4)

Jahres-Schlussabend

Folgendes Programm haben wir zusammengestellt:
  • Apéro
  • Hauptspeise
    (Älplermagronen und Salat)
  • Unterhaltungsteil
  • Dessert (Kuchen und Kaffee)
  • Video
  • Preisverleihung Quiz
Benutzt bitte den Anmeldetalon - >>>>>>>>>>>>>> Anmeldeschluss ist der 30. November 2011



Werkenraum & Bibliothek

Jeden ersten Dienstag des Monats 19.30 21.30 Uhr in der Stünzi Nautic AG & Steinparadies
An der Steinparadies, Steinbruchstrasse 6, Horgen.

Es stehen Steinsägen, Poliermaschinen Tumbler, Steinquetsche, Ultraschall-Reiniger und andere Maschinen zur Verfügung. Diese können gegen eine kleine Gebühr (Verbrauchsmaterial und Strom) benutzt werden.

Neu: grosse Steinsäge vorhanden!

Da können auch die Bücher, Zeitschriften und DVDs des Vereins ausgeliehen werden. Das Verzeichnis ist abrufbar unter Bibliothek

Nächste Daten: 1. November, 6. Dezember 2011 und 3. Januar 2012
Nov
1
Clicken um den Kalendereintrag in die eigene Kalendersoftware zu übernehmen
Dez
6
Clicken um den Kalendereintrag in die eigene Kalendersoftware zu übernehmen
Jan
3
Clicken um den Kalendereintrag in die eigene Kalendersoftware zu übernehmen




Vitrine an der ETH

In "unserer" Vitrine an der ETH sind sehr schöne Kristallgruppen unter dem Titel "Mineralien vom Piz Beverin" ausgestellt. Röbi Hauser hat diese tollen Stufen zur Verfügung gestellt - Danke!

Wer bereit ist, seine Mineralien 3-4 Monate lang an der ETH auszustellen, melde sich bitte bei: Uwe Störrlein, Birchstrasse 29, 8057 Zürich; +41 79 375 72 70; Email: uwe.stoerrlein@alabus.com

Die Vitrine befindet sich im ETH-Gebäude NO an der Sonneggstr. 5 auf dem Stockwerk D neben der (öffentlichen) Bibliothek Erdwissenschaften. Öffnungszeiten: Di-Fr 9-17, So 10-16, geschlossen: Sa u. Mo; www.focusterra.ethz.ch



Gesucht: Organisator der Wechselausstellungen an der ETH

Uwe hat wegen beruflichen Gründen leider nicht mehr genügend Zeit, sich der Organisation der Wechselausstellungen in unserer Vitrine zu widmen. Wir suchen deshalb jemanden, der oder die bereit ist, dieses Amt zu übernehmen. Der Vorstand hilft selbstverständlich, geeignete Sammlungen vorzuschlagen - es geht vor allem um die organisatorischen Belange. Interessenten melden sich bitte bei Uwe Störrlein (Kontakt s. oben) oder Olivier Roth (Kontaktdaten am Schluss des Bulletins)
Robert Ernst hat sich gemeldet und übernimmt den Job - Danke!



Mineralienmesse Zürich wird Mineralien- und Fossilientage Zürich

Der SZM arbeitet auch mit dem neuen Organisationsteam der "Zürcher Mineralientage" (siehe auch Anfang des Bulletins) zusammen. Wir helfen, die Messe bekannt zu machen und möglichst viele Besucher an den Anlass zu bringen - Alle sind da gefordert!

Werbematerial (Faltprospekte A5 gefaltet und Plakate A3) kann bestellt werden bei Kurt Worni (Tel: 044 280 22 22; Email: info@mineralienmesse.ch) und bitte, verbreitet dieses Material auch! Danke.

Eintrittszeiten:
Sa, 26.11.2011 10-18 Uhr
So, 27.11.2011 10-17 Uhr
Nov
26
Clicken um den Kalendereintrag in die eigene Kalendersoftware zu übernehmen
Nov
27
Clicken um den Kalendereintrag in die eigene Kalendersoftware zu übernehmen


Weitere Infos unter www.mineralienmesse.ch



Angebot: 2 Vitrinen

Alfons Knup verkauft 2 Vitrinen: Vitrine 1: Höhe 150 cm x Breite 113 cm x Tiefe 25 cm - Preis: Fr. 200.-
Vitrine 2: Höhe 250 cm x Breite 90 cm x Tiefe 25 cm - Preis: Fr. 300.-

Interessenten melden sich bitte bei:
Alfons Knup, Wachtelstrasse 22, 8038 Zürich; Tel: 044 481 27 27.



Angebot: Olympus Binokular

Zu verkaufen: Olympus SZ-3 Zoom Binokular mit Kaltleuchte
Erstklassiges Präzisionsinstrument mit einfacher Bedienung. Zoom-Ratio: 5.7; Vergrösserungsbereich: 7-40x; Gesichtsfeld: 62.9 - 1.5mm; mit Stativ, Sockel, Holzschrank, 1 Okularpaar GW 10x (Neupreis 1989: Fr. 2'580.-) zusammen mit zweiarmiger Kaltlichtleuchte. Alles zusammen günstig abzugeben gegen Gebot (es ist klar, dass das heute viel weniger Wert hat).

Interessenten melden sich bitte bei:
Frau T. Miglierina, Wolfswinkel 7 / 415, 8046 Zürich; Tel: 044 372 08 37.



Gesucht: Atelier

Suche ca. 20m2 Werkraum für Steinbearbeitung (Kleinskulpturen), sollte Wasser und Stromanschluss haben und im Kanton Zürich liegen.
Erfreue mich an Anfragen unter 076 500 54 58, Peter Wepfer



Hinweis: Treffpunkt Abendgespräch - Stein und Wein

Die Wissenschaftler, Rainer Kündig, Willi Finger und Thomas Mumenthaler haben die Gesteine und die Topografie der Schweizer Weingebiete untersucht und die Geologie der Schweiz unter önologischen Gesichtspunkten neu dargestellt und interpretiert. Gemeinsam mit vierzig geologisch gebildeten Weinliebhabern und Fachleuten aus der ganzen Schweiz schreiben sie zurzeit das Buch "Stein & Wein - die Geologie der Schweizer Weingebiete". Die Wissenschaftler führen durch die "Weingeologie" der Schweiz und demonstrieren, wie der Stein im Wein steckt.
Informationen: ETH-Z: Treffpunkt Abendgespräch - Stein und Wein



(;-))

Pit und Rocky machen eine Mineralienreise nach Kanada und nach einer Woche kommen sie nach Hause mit 4 lausigen Quarz-Kristallen.
Da meint Rocky: Wenn man alles rechnet, ergäbe das also Fr. 800.- pro Stück. Und Pit antwortet: Ein Glück, dass wir nicht noch mehr von den teuren Dingern gefunden haben!

Ein Mineralien-vernarrter Sohn sieht an der Mineralienbörse eine hübsche kleine Eisenrose angeschrieben mit Fr. 30.-, er hat aber nur Fr. 10.- So bettelt er Vater und Mutter solange an, bis sie ihm je Fr. 10.- geben - als Vorschuss auf seinen baldigen Geburtstag. Somit nimmt der Sohn freudestrahlend die kleine Stufe in Empfang.
Kurz darauf erscheint die Frau des Strahlers und hört sich die Geschichte an und bemerkt, dass Kinder eigentlich Rabatt kriegen, der Preis also Fr. 25.- hätte sein sollen. Schnell gibt der Strahler seiner Frau 5 Einfränkler in die Hand. Die Frau findet die Familie nicht und kauft sich ein Brötchen für Fr. 2.- Auf dem Rückweg zum Stand entdeckt sie die Familie und gibt jedem von ihnen die einen Franken, was diese dankend annehmen.
Somit hat jeder der Familie Fr. 9.- bezahlt, total also Fr. 27.- plus die Fr. 2.- für das Brötchen machen Fr. 29.-
Was ist nun mit dem anderen Franken passiert?

Die ganze Majestät der Natur ist auf kleinstem Raum in den Edelsteinen zusammengedrängt und ein einziger genügt, um darin das Meisterwerk der Schöpfung zu erkennen. Plinius der Ältere (ca. 23-79 n. Chr.)



Vorschau

Jan
11
Clicken um den Kalendereintrag in die eigene Kalendersoftware zu übernehmen
11. Januar 2012: Spannender Vortrag Thema noch offen.

Das Thema wird im nächsten Bulletin bekannt gegeben.
Wer selber einen Vortrag halten möchte, setzt sich bitte mit Claudio Cavalloni in Verbindung: Tel: 044 840 47 02; Email: claudio.cavalloni@bluewin.ch


Nächstes Bulletin

Das nächste Bulletin erscheint Ende Dezember 2011.

Kurzbeiträge zu Sachfragen, Erlebnisberichte, Kleininserate (für Mitglieder gratis), Hinweise, Beobachtungen u.s.w. sind bitte bis spätestens 10. Dezember einzureichen an Martin Schott, Schiltwiesenweg 22, 8404 Winterthur, Tel: 052 242 44 10, E-Mail: martin-schott@bluewin.ch

Adressänderungen und Mutationen bitte direkt an den Aktuar: Philipp Kuster, Grundstr. 38, 8320 Fehraltorf, Tel: 044 940 01 82 (P), E-Mail: aktuar.szm@gmx.ch

Mit freundlichen Grüssen

Der Vorstand

  Studienkreis Zürcher Mineraliensammler
Kontakt