SZM, Studienkreis Zürcher Mineraliensammler Studienkreis Zürcher Mineraliensammler

Sektion der SVSMF
Schweizer Vereinigung der Strahler, Mineralien- und Fossiliensammler

   
Home

Der SZM

Kontaktseite

Anmeldung

Veranstaltungen

Exkursionen

Börse

Bibliothek

Vitrine

Links



Frühere Bulletins

Monatsbulletin März - April 2012 (3-4 2012)

Liebe Mineralien- und Fossiliensammlerinnen und -Sammler

An der Hauptversammlung vom 8. Februar präsentierte unsere Kassierin Hilde Füllemann eine Rechnung entsprechend dem Budget. Dem Vorstand wurde einstimmig Décharge erteilt. Für dieses Vertrauen möchte ich mich bedanken. Das einzige Traktandum, das länger zu reden gab, war die Zusammenarbeit mit der Mineralienmesse Zürich. Von Seiten Mineralienmesse wurde moniert, dass der SZM zuwenig für die Messe tue und somit die finanzielle Vergütung, Gratiseintritte für die Mitglieder und Standfläche für den SZM nicht entsprechend aufgewogen würden. Dagegen stehen die Werbeleistung (Plakate, Prospekte, Website, redaktionelle Beiträge in Schweizer Strahler u.a.) und das Gütesiegel durch unseren Verein, Qualitätskontrolle, Bestimmungsstand und inhaltliche Beratung. Und nicht zuletzt sind unsere Mitglieder wichtige Käufer und Aussteller und gehören so mit zum "Schwungrad" der Börse. Als Präsident wurde mir aufgetragen, mit der Leitung der Mineralienmesse das Gespräch zu suchen und einen schriftlichen Kooperations-Vertrag aufzusetzen. Da scheint es mir wichtig, dass möglichst alle Mitglieder sich auch für die Mineralien- und Fossilienmesse einsetzen.

An dieser Stelle möchte ich wieder einmal erwähnen, wer im Vorstand des SZM was tut. Claudio Cavalloni stellt jedes Jahr ein immer wieder interessantes Vortragsprogramm zusammen, Hilde Füllemann führt die Kasse sehr zuverlässig, Phlipp Kuster verwaltet unser Mitgliederverzeichnis, lässt das Bulletin drucken und führt den Versand durch. Michael Josuran organisiert und leitet die Exkursionen. Ich schreibe das Bulletin (Papier und WWW) sowie den Beitrag im Schweizer Strahler, nehme an der Präsidentenkonferenz und GV des SVSMF (Dachverein) teil, bin Auskunftsperson zu unserem Hobby und vertrete den Verein nach aussen. An der Hauptversammlung wurde unser Einsatz verdankt!

Weiter möchte ich folgenden weiteren Personen danken, die sich im letzten Jahr besonders für den SZM engagiert haben: Theo Wyss (Seniorenexkursion Grimsel), Robert Hauser (Strahlerexkursion Grimsel), Felix Mattenberger (Strahlerexkursion Gotthard, Bestimmungsabend, -Stand an Mineralienmesse), Rolf Stünzi (Werkenraum), Kuno Stöckli (Exkursion Freiberg) und zwei anonymen Spendern, die zusammen Fr. 1'000 für die letztjährige Jubiläumsschrift gespendet haben. Auch Uwe Störrlein und neu Robert Ernst möchte ich für die regelmässigen Wechselausstellungen an der ETH-Zürich danken. Wenn jetzt jemand vergessen gegangen ist, bitte ich um Nachsicht - ich bin auch nur ein Mann.

Die rege Teilnahme an unseren Anlässen zeugt davon, dass obige Personen nicht umsonst eingesetzt haben.

Ich freue mich, Alle wieder zu sehen und unsere Freude an unserem Hobby zu teilen.

Euer
Olivier Roth (Präsident SZM)


Bitte Mitgliederbeitrag (Fr. 30.-) bis 31.3.2011 einzahlen - Danke!

Konto siehe auch unsere Kontakt-Seite




Bild rechts: Quarz vom Planggenstock (UR) im Naturhistorischen Museum Bern




Hinweis: untestehende Kalendereinträge kann man mittels Mausclick in die eigene Kalendersoftware (z. B. Outlook, Exchange, iCal etc.) übernehmen. Einfach die entsprechenden Kalender-Symbole anclicken.



Neueintritte

Aus Datenschutzgründen haben wir die Namen und Adressen unserer Neumitglieder entfernt.
Mitglieder können diese selbstverständlich jederzeit beim Aktuar (E-Mail: Philipp Kuster) erfragen.



Einladung März

März
14
Clicken um den Kalendereintrag in die eigene Kalendersoftware zu übernehmen
Mittwoch, 14. März 2012, 19.30 Uhr. (sofort in Agenda eintragen) Monatsversammlung
Achtung: dieses Mal im FGZ (Freies Gymnasium Zürich); Der Eingang ist 50m vom Gemeinschaftszentrum Riesbach entfernt (siehe Plan unten),
Seefeldstrasse 93, 8008 Zürich (Tramhaltestelle Feldeggstrasse der Linien 2 + 4)

Vortrag: "Erinnerungen an Kirgistan"
von Eka Keymer, Wiesenstrasse 26, 8917 Oberlunkhofen


Eka Keymer

Die geografische Lage von Kirgistan

Katy Keymer wird vielen bekannt sein - entweder von ihrem Stand an der Mineralienmesse Zürich, von früheren Vorträgen oder einer Reise mit ihr. Die sympathische Rednerin kennt sich in Geologie und den Ländern der ehemaligen Sovjetunion bestens aus. In unzähligen Reisen hat sie Kultur, Natur, Geologie und Mineralogie und Land und Leute von Kirgistan kennen gelernt.

Kirgistan (auch Krigisistan) grenzt an China, Kasachstan, Usbekistan und Tadschikistan. Über 90% des Landes sind gebirgig, das Hauptmassiv ist der Tian Shan (bis 7439 m.ü.M.). Die vielfältige Geologie liefert auch interessante Mineralien, wovon viele Erze und deren Begleitmineralien.

Der Eingang zum FGZ liegt ca. 50 m NÖ vom GZ Riesbach!

Der Vortrag über dieses wohl wenig bekannte Land wird spannend!
Gäste sind wie immer herzlich willkommen.



Einladung April

Apr
11
Clicken um den Kalendereintrag in die eigene Kalendersoftware zu übernehmen
Mittwoch, 11. April 2012, 19.30 Uhr. (sofort in Agenda eintragen) Monatsversammlung im Saal mit Bühne im Gemeinschaftszentrum Riesbach (vis-à-vis Kgh Neumünster), Seefeldstrasse 93, 8008 Zürich (Tramhaltestelle Feldeggstrasse der Linien 2 + 4)

Vortrag: "Faszination Gold"
von Dr. Paul Rustemeyer, Waldackerweg 7, D-79194 Gundelfingen

Dr. Paul Rustemeyer

Goldstufe von Brusson, I; Photo: O.Roth

Dr. Paul Rustemeyer hat unser Vortragsprogramm schon oft durch seine ausgezeichneten Vorträge bereichert. Wie kaum ein anderer versteht er es, die Vielfalt von ästhetischen, wissenschaftlichen und kulturellen Aspekten eines Minerals in einfachen Worten für alle verständlich darzustellen. Seine mineralogischen und fotografischen Fachkenntnisse sind immer wieder beeindruckend.

Gold - das lässt nur wenige kalt und viele Mineraliensammler machen Prospektionsreisen rund um den Globus um ein paar Krümel, Nuggets oder Flitter zu finden. Wir werden Packendes hören über die Vorkommen, Kristallformen, Chemismus und natürlich viele wunderbare Bilder - einige zum Staunen, andere zum Geniessen.

Wir freuen uns, Dr. Paul Rustemeyer wieder zuhören zu dürfen!



2. Exkursion

März
25
Clicken um den Kalendereintrag in die eigene Kalendersoftware zu übernehmen
So 25. März 2012: Exkursion nach Liesberg (BL)


Charakter: Einfache Tour in einen aufgelassenen Steinbruch

Fundmöglichkeiten: Pyritisierte Ammoniten, Korallen, Seelilien, Seeigel, Muscheln, "Fringelit", etc.

Ausrüstung: Gutes Schuhwerk / Gummistiefel, Hammer, Meissel, Packpapier

Kosten: Exkursionsbeitrag Fr. 6.- pro Person plus Anreisekosten

Anmeldung schriftlich bis 11. März an Philipp Kuster, Brandstrasse 9, 8610 Uster. Email: aktuar.szm@gmx.ch, Tel: 044 940 01 82
Anzahl Teilnehmer beschränkt. Durchführung nur bei guter Witterung. Nach erfolgter Anmeldung werden den Teilnehmern die genauen Infos zugesandt.



Seniorenausflug

Mai
5
Clicken um den Kalendereintrag in die eigene Kalendersoftware zu übernehmen
Sa 5. Mai 2012: Seniorenausflug zum Naturhistorischen Museum Winterthur


Theo Wyss organisiert einen Seniorenausflug (wobei auch "Nicht-Senioren/innen sehr willkommen sind).

Programm: Treffpunkt 10:00 beim Rastplatz Kempthal, anschliessend Fahrt zum Museum und Museumsbesichtigung gefolgt von gemütlichem Teil mit Spargelessen.

Kosten: Fr. 35.- plus Anreise (inbegriffen sind Museum und Mittagessen; Getränke bezahlt jeder individuell)

Anmeldung bis 1.5.2012: per Telefon (079 349 17 33) oder an einem der nächsten Vorträge direkt bei Theo Wyss.

Weiterführender Link:
http://www.natur.winterthur.ch/



Werkenraum & Bibliothek

Jeden ersten Dienstag des Monats 19.30 - 21.30 Uhr in der Stünzi Nautic AG & Steinparadies
An der Steinparadies, Steinbruchstrasse 6, Horgen.

Es stehen Steinsägen, Poliermaschinen Tumbler, Steinquetsche, Ultraschall-Reiniger und andere Maschinen zur Verfügung. Diese können gegen eine kleine Gebühr (Verbrauchsmaterial und Strom) benutzt werden.

Da können auch die Bücher, Zeitschriften und DVDs des Vereins ausgeliehen werden. Das Verzeichnis ist abrufbar unter Bibliothek

Nächste Daten: 6. März, 4. April und 1. Mai 2011
Mär
6
Clicken um den Kalendereintrag in die eigene Kalendersoftware zu übernehmen
Apr
4
Clicken um den Kalendereintrag in die eigene Kalendersoftware zu übernehmen
Mai
1
Clicken um den Kalendereintrag in die eigene Kalendersoftware zu übernehmen




Vitrine an der ETH

Neu sind in der Vitrine an der ETH interessante Mineralien aus dem Binntal zu bewundern. Unser neuer Organisator, Robert Ernst, hat sich bemüht, die Mineralienvielfalt und die Geologie darzustellen. Die vielfältigen Gesteine sind auch Basis für die sehr reichhaltige Mineralogie, die das Tal so berühmt gemacht haben.

Wer bereit ist, seine Mineralien 3-4 Monate lang an der ETH auszustellen, melde sich bitte bei: Robert Ernst, Tulpenweg 5, 8107 Buchs; M: 079 421 18 44; Email: jeteu_rernst@bluewin.ch

Die Vitrine befindet sich im ETH-Gebäude NO an der Sonneggstr. 5 auf dem Stockwerk D neben der (öffentlichen) Bibliothek Erdwissenschaften. Öffnungszeiten: Di-Fr 9-17, So 10-16, geschlossen: Sa u. Mo; www.focusterra.ethz.ch



Neues Buch

Das neue Buch von Peter Amacher und Thomas Schüpbach "NEAT-Mineralien, Kristallschätze tief im Berg" kann allen nur empfohlen werden!
Das mit unzähligen Fotos reich bebilderte Buch im Format 21 x 28 cm mit ca. 230 Seiten vermittelt alles Wissenswerte über die beim Bau der NEAT gefundenen Mineralien. Das Buch kostet Fr. 69.- (plus Versand) und kann bei Peter Amacher (GEO-URI GmbH, Chäli 11, CH-6474 Amsteg. Tel: +41 (0)41 883 19 45; Email: geo-uri@bluewin.ch) oder via www.kristalle.ch online bestellt werden.



Vorschau

Mai
9
Clicken um den Kalendereintrag in die eigene Kalendersoftware zu übernehmen
9. Mai 2012: Vortrag: "Anatas und Aquamarin vom Binntal" von André Gorsatt

Der berühmte Strahler wird über Mineralien berichten, die in seiner Heimat in ausgezeichneten Exemplaren gefunden wurden - wir sind gespannt.



Nächstes Bulletin

Das nächste Bulletin erscheint Ende Februar 2012.

Kurzbeiträge zu Sachfragen, Erlebnisberichte, Kleininserate (für Mitglieder gratis), Hinweise, Beobachtungen u.s.w. sind bitte bis spätestens 10. April einzureichen an Martin Schott, Schiltwiesenweg 22, 8404 Winterthur, Tel: 052 242 44 10, E-Mail: martin-schott@bluewin.ch

Adressänderungen und Mutationen bitte direkt an den Aktuar: Philipp Kuster, Grundstr. 38, 8320 Fehraltorf, Tel: 044 940 01 82 (P), E-Mail: aktuar.szm@gmx.ch



Mit freundlichen Grüssen

Der Vorstand

  Studienkreis Zürcher Mineraliensammler
Kontakt