SZM, Studienkreis Zürcher Mineraliensammler
Beitrag zweier Gäste: Auf Goldsuche in der Schweiz Kristalle, Mineralien und Fossilien Sammeln
   
Home

Der SZM

Kontaktseite

Anmeldung

Veranstaltungen

Exkursionen

Börse

Bibliothek

Vitrine

Links



Frühere Bulletins
Beitrag zweier Gäste: Auf Goldsuche in der Schweiz

Deutschland, Juni 2002

Hallo SZM'ler !

Knappe 2 Wochen nach unserer Stippvisite in der Schweiz zur Goldsuche im Napfgebiet, möchte ich mich noch einmal für die Betreuung, seitens der Schweizer Goldsucher bedanken. Es war für uns ein schönes Erlebnis und vor allem war für uns faszinierend, dass Goldsuchen in der Schweiz ja eine Art von Volkssport zu sein scheint. Dass sogar ganze Familien am Wochenende losziehen, fanden wir einfach genial. Ich denke mal, in Deutschland ist so etwas auf einen sehr kleinen Personenkreis beschränkt. Wir hatten zwar einen langen Anfahrtweg (850 km einen Weg), doch ich muss sagen, wir waren bestimmt nicht das letzte Mal da !

Eine kurze Info, über unsere Ausbeute mit Fotos:

Meine Ausbeute aus ungefähr 30 Eimern Material, sind insgesamt 5,62 Gramm Gold. Das Material wurde mit der Schleuse vorselektiert.

Die Ausbeute meine Freundes, aus ungefähr 12 Eimern Material, sind insgesamt rund 2 Gramm. Er hat nur mit der Schüssel gewaschen. An Schwermineralien sind vor allen Granat und Magnetit aufgetreten.
Fundort war ein grosser Stein am Ende einer Schotterbank.

So das soll's für dieses Mal gewesen sein.
Ein schönes Wochenende noch !

Viele Grüsse Michael

  Studienkreis Zürcher Mineraliensammler
Kontakt